Cembalo nach Christian Zell 1728, zweimanualig


Christian Zell war wohl Sch├╝ler von Michael Mietke, zumindest gleichen seine Instrumente vom Aufbau her sehr stark denen von Mietke, auch wenn sie dann im Detail abweichen. Zell erlangte im Jahr 1722 das Hamburger B├╝rgerrecht. Durch Heirat der Witwe seines verstorbenen Hamburger Kollegen Carl Conrad Fleischer ├╝bernahm er dessen Werkstatt und f├╝hrte sie erfolgreich weiter. Nur drei Instrumente von Zell sind erhalten, aber sie gen├╝gen, um einen Eindruck seiner ├╝berlegenen Baukunst zu erhalten.