Cembalo "false inner-outer" nach florentinischen Vorbildern des 18. Jhds.


Im achtzehnten Jahrhundert wird der Tonumfang gr├Â├čer, die Instrumente noch langgestreckter. Die bis weit in den Ba├č hinein realisierte pythagoreische Mensur erzeugt die schlanke Formgebung. Vorlage f├╝r meine Instrumente sind hier unter anderem die Cembali des Cristofori-Sch├╝lers Giovanni Ferrini.